Die Catskill-Playlist

Barrie Kosky's All-Singing,
All-Dancing Yiddish Revue
Als fulminanten Abschluss seiner zehnjährigen Intendanz präsentiert Barrie Kosky gemeinsam mit vielen Wegbegleiter*innen eine rauschende Revue, die ein vollkommen neues, dem Berliner Publikum noch weitgehend unbekanntes Kapitel jiddischer Kultur aufschlägt. In den Catskill Mountains nördlich von New York, wo viele Juden aus dem Big Apple ihre Sommerferien verbrachten, erblühte in den 1950er und 60er Jahren eine reichhaltige Hotel- und Unterhaltungskultur, die dem Ort zum »Las Vegas der Ostküste« machten. Aus den dort zur Aufführung gelangten, mal kabarettistischen, mal herzerwärmenden, von Jazz und Swing, Rock’n Roll und Klezmer inspirierten Shownummern eines Mickey Katz, einer Sophie Tucker oder der berühmten Barry Sisters haben Barrie Kosky, Dirigent und Arrangeur Adam Benzwi und Choreograph Otto Pichler eine (fast) komplett in jiddischer Sprache gesungene, köstlich-komödiantische, campy crazy, supersexy Revue zusammengestellt, die mitreißen und zu Herzen gehen soll.
Kostproben der Originale gefällig? Dann hören Sie sich durch unsere Catskill-Playlist!