Gastkostümbildnerin

Gesine Völlm

Gesine Völlm, geboren in Sindelfingen, studierte Bühnen- und Kostümbild bei Jürgen Rose an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart. Nach Arbeiten als freischaffende Künstlerin war sie als Bühnenbildassistentin von Anna Viebrock am Deutschen Schauspielhaus Hamburg tätig. Anschließend erfolgte ein Engagement am Staatstheater Hannover. Während ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Kostüm- und Bühnenbildnerin in Schauspiel, Tanz und Oper arbeitete sie u. a. mit Joachim Schlömer am Theater Basel, mit Anselm Weber am Schauspiel Frankfurt und am Burgtheater Wien, mit Katrin Beier bei den Nibelungenfestspielen in Worms, mit Barbara Frey am Deutschen Theater Berlin, mit Philipp Himmelmann am Theater Bremen und an der Deutschen Oper am Rhein.

Magazin

28. Februar 2024

Save the date!

Neun Premieren, neun Wiederaufnahmen, sieben Sinfoniekonzerte, ein Festival und vieles mehr! Am 13. März präsentieren wir Ihnen das Programm der Spielzeit 2024/2025. Ab dem 25. März, 11 Uhr, beginnt der allgemeine Vorverkauf online, an der Opernkasse und über das Kartentelefon.

Unser Geheimtipp: Mit einer OpernCard25 sparen Sie 25% auf bis zu zwei Tickets pro Vorstellung und damit können Sie sich außerdem im exklusiven VVK ab dem 18. März, 11 Uhr, die besten Plätze sichern!

Foto © Iko Freese | drama-berlin.de
2024/2025
Neues von der Baustelle
21. Februar 2024

Neues von der Baustelle

Spieglein, Spieglein an der Wand ...! Wir sind selber überrascht, wie schnell sich unser Stammhaus verändert. Der Rückbau ist in vollem Gange. Die Spiegel sind abgenommen, eingepackt und werden gut verstaut bis zur Restaurierung. Wir freuen uns schon sehr auf unser neues Opernhaus!
Sanierung Umbau Behrenstraße