FAQ's

Wo ist der Eingang der Komischen Oper Berlin? 

Der Eingang zur Komischen Oper befindet sich in der Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin.

Wo kann ich in der Nähe parken?

Ca. fünf Gehminuten vom Haupteingang der Komischen Oper Berlin entfernt. Einfahrt Jägerstraße und Taubenstraße befindet sich das Parkhaus Friedrichstadtpassagen.

Wie komme ich am schnellsten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zur Oper? 

Siehe auch Anreise

Wo befinden sich die Tageskasse und die Abendkasse und wann haben sie geöffnet?

Tageskasse:  Unter den Linden 41 
Montag bis Samstag: 11:00 – 19:00 Uhr,
Sonntag und Feiertag: 13:00 – 16:00 Uhr

Abendkasse: Behrenstraße 55-57,
Kartenverkauf für die jeweilige Vorstellung 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn,
bei Foyerveranstaltungen ab 1/2 Stunde vor Beginn. 

Gibt es eine Möglichkeit, eine ausverkaufte Vorstellung zu sehen?

Eventuell ja.  Auf Grund der baulichen Gegebenheiten oder auch inszenierungsbedingt sind Sichteinschränkungen von bestimmten Plätzen aus möglich und werden ggf. nur an der Theaterkasse und an der Abendkasse freigegeben. Sitzplätze der Preisgruppe VII sind nur an der Theaterkasse, im Callcenter (030 / 47 99 74 00)  und an der Abendkasse verfügbar und können nicht über unseren Webshop gebucht werden.

Plätze mit Sichteinschränkungen können nicht über unseren Webshop gebucht werden. Sie kommen nur auf Nachfrage in den Verkauf. Diese Plätze sind nur an der Theaterkasse, im Callcenter (030 / 47 99 74 00) und an der Abendkasse verfügbar.

Kann ich an der Abendkasse mit Karte zahlen?

Sie können an der Abendkasse sowohl mit EC als auch mit Kreditkarte bezahlen.  

Gibt es vor den Vorstellungen eine Werkeinführung? Und wenn ja, wann?

Kostenlose Einführungen finden immer 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Foyer statt, bei den Sinfoniekonzerten 45 Minuten vor Beginn. Bitte beachten Sie: bei Premieren sowie Ballett- und Sonderveranstaltungen gibt es keine Einführung.

Bis wann kann ich meine reservierten bzw. bezahlten Karten abholen?

Reservierte Karten müssen Sie bitte bis spätestens 3 Tage vor Vorstellungsbeginn abholen und bezahlen. Im Voraus bezahlte Karten liegen bis spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

Gibt es Kartenermäßigungen?

Wir bieten Ermäßigungen für Schüler (ab 17 Jahren), Studierende (bis 30 Jahre), Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Rentnerinnen und Rentner, Seniorinnen und Senioren (ab 65 Jahren).

Wie soll ich mich kleiden?

Schick oder Schock - einen Dresscode gibt es nicht. Sie werden immer richtig angezogen sein.

Muss ich das Programmheft extra kaufen oder ist es im Kartenpreis inklusive? Und gibt es fremdsprachige Ausgaben?

Programmhefte können Sie beim Abendpersonal oder an den Kassen kaufen. Sie sind nur auf Deutsch erhältlich, enthalten aber die Handlung der Oper auch in englischer, französischer und türkischer Sprache. Darüber hinaus gibt es kostenlose Info-Flyer in englischer, französischer und türkischer Sprache.

Wo sind die Toiletten?

Die Toiletten befinden sich auf allen Etagen rechts und links in den Umgängen.

Wo sind die Rollstuhltoiletten?

Die Rollstuhltoiletten befinden sich im rechten Parkettumgang. 

Wo sind die Garderoben und wie viel kosten diese?

Die Garderoben befinden sich rechts und links vom Eingangsfoyer und sind kostenfrei.

Gibt es etwas zu Essen im Foyer? Kann ich im Voraus etwas für die Pause bestellen? Wenn ja, wo?

An der Bar gibt es kleine Snacks, die vor und nach der Vorstellung und während der Pausen angeboten werden. Vor der Vorstellung können Sie bereits für die Pause bestellen. Oder Sie informieren sich hier über unser Angebot Oper & Dinner

Wo befindet sich die Bar?

Im Haus gibt es insgesamt drei Bars, eine rechts vom Eingangsfoyer sowie zwei im zweiten Rangfoyer links und rechts.

Was passiert, wenn ich zu spät komme?

Wenn Sie zu spät kommen, wird das Abendpersonal versuchen, Sie leise zu Ihren Plätzen zu führen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dies nicht immer sofort, bei manchen Vorstellungen leider gar nicht möglich ist.

Muss ich mein Handy ausmachen oder reicht es, wenn ich es auf lautlos stelle?

Wir bitten Sie, Ihr Handy während der Vorstellungen auszuschalten.

Darf ich während der Vorstellung Fotos machen?

Während der Vorstellungen sind Ton- und Bildaufnahmen nicht erlaubt. Sie dürfen aber gerne davor und danach sowie während der Pausen im Saal und Foyer fotografieren. Auf unserer Homepage und in den Programmheften finden Sie Fotos zu den einzelnen Produktionen. 

Gibt es eine Übertitelanlage?

Nahezu jeder Sitzplatz ist mit einem Display ausgestattet, auf dem Sie das Libretto in deutscher, englischer, französischer oder türkischer Sprache mitverfolgen können.

Gibt es ein extra Kinderangebot?

Die Komische Oper Berlin nimmt ihre jungen Besucher ernst: In jeder Spielzeit wird an der Komischen Oper Berlin eine Kinderopern-Neuproduktion auf der großen Bühne herausgebracht. Dabei handelt es sich meistens um Auftragswerke der Komischen Oper Berlin. In mehreren Kinderkonzerten wird den ganz kleinen Besuchern (4-6 Jahre) die Möglichkeit geboten, Musik hautnah zu erleben. Und die zahlreichen, sehr unterschiedlichen Workshops zu jedem Stück, das innerhalb einer Spielzeit gespielt wird, bereiten Kinder und Jugendliche aller Altersstufen auf ihren Besuch in der Komischen Oper Berlin vor.

Gibt es Sitzerhöhungen für Kinder?

Es gibt in der KOB Sitzerhöhungen/Sitzkissen für Kinder. Sie sind kostenlos an der Garderobe erhältlich. Allerdings ist die Anzahl begrenzt. 
Unser Tipp: Bringen sie Ihre Autokindersitze mit! Anschnallpflicht besteht nicht!

Gibt es Führungen durch das Haus, bzw. durch bestimmte Abteilungen? Kann ich diese auch im Internet oder beim Callcenter buchen?

Die KOB bietet regelmäßig Führungen durch das Haus und die verschiedenen Abteilungen an. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, sollten Sie frühzeitig buchen.

Kann ich in Ihrem Haus Operngläser ausleihen?

In der Komischen Oper Berlin können Sie keine Operngläser ausleihen. Aber Sie sind auch ohne Fernglas ganz nah dabei!

Gibt es Rollstuhlplätze? Wenn ja, wie gelange ich mit dem Rollstuhl dorthin?

Die Rollstuhlplätze befinden sich im Parkett. Es stehen jeweils drei Plätze rechts und links zur Verfügung. Der Einlass erfolgt durch den Bühneneingang.

Gibt es einen Fahrstuhl, um in die Ränge zu gelangen? 

Die Komische Oper Berlin ist ein denkmalgeschützter Bau aus dem Jahre 1892 und besitzt daher leider keine Fahrstühle.

Wo kann ich in der Nähe etwas essen oder trinken?

Eine Auswahl an Restaurants und Bars finden Sie hier.       

Welche Hotels finde ich in Opernnähe?

Eine Auswahl der Hotels finden Sie hier.

Gibt es einen Opernshop?

Es gibt im zweiten Rangfoyer einen Stand, an dem Sie verschiedene Souvenirs kaufen können. 

Was muss ich tun, um einen Newsletter der Komischen Oper Berlin zu erhalten? 

Für den Newsletter können Sie sich direkt hier anmelden.

Gibt es Kartengutscheine?

Gutscheine können Sie an unserer Opernkasse erwerben. 

Darf ich während der Vorstellung essen und trinken?

Noch bis ins 19. Jahrhundert hinein, war es üblich, während einer Opernaufführung zu essen, zu trinken und zu rauchen! Leider haben sich die Sitten ein wenig geändert. Da der Teppichboden und die Opernsessel im Zuschauerraum sehr empfindlich sind, bitten wir um Verständnis darum, dass keine Speisen oder Getränke mit in den Saal genommen werden dürfen. 

Kann ich die Komische Oper unterstützen?

Ja. Wir würden uns freuen wenn Sie sich für die Komische Oper engagieren wollen. Weitere Informationen finden Sie hier

Haben Sie noch eine Frage? Dann schicken Sie uns doch eine Mail info@komische-oper-berlin.de!
Ihre Meinung zählt!

Die Dramaturgie der Komischen Oper Berlin steht bei inhaltlichen Fragen zu Produktionen sowie für Anregungen, Lob und Kritik gerne zur Verfügung. Chefdramaturg Ulrich Lenz und die Dramaturgen Johanna Wall und Pavel B. Jiracek sind per E-Mail erreichbar unter: dramaturgie@komische-oper-berlin.de
Einführungsmatineen
Zwei Wochen vor der Premiere im Foyer der Komischen Oper Berlin. Kostenlos.

Einführungen
30 Minuten vor Beginn im Foyer (außer bei Premieren und Kinderopern). Kostenlos. 

Publikumsgespräche
Zu den Neuinszenierungen werden regelmäßig kostenlose Publikumsgespräche angeboten. Termine werden in den Monatsspielplänen und auf der Internetseite veröffentlicht.

Nachgefragt 
Zu den Neuinszenierungen werden einmal im Monat kostenlose Publikumsgespräche angeboten, Termine in den aktuellen Spielplänen.

Komische Oper Magazin
Spannende Hintergrundinformationen rund um das Opernhaus in der Behrenstraße.

Dialog im Internet
Die Komische Oper Berlin ist auch bei Facebook / YouTube und Twitter zu finden. Wissenswertes rund um die Komische Oper Berlin finden Sie in unserem Magazin.

 … das verspricht Sonne, Samba, Lebensfreude! Der Opernball 2015 lässt Sie die winterlichen Temperaturen in Berlin vergessen. Träumen Sie sich zu den Klängen von Samba und Bossa nova gemeinsam mit Barrie Kosky sowie Sängern und Musikern der Komischen OperBerlin auf die sonnige Seite des Erdballs und feiern Sie mit uns auf der Bühne des Opernhauses!
Die Oper Rom plant Chor und Orchester zu entlassen. Doch Kunst braucht Sicherheit! – Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Berlin und Komische Oper Berlin appellieren an die Intendanz der Oper Rom.
Don Juan – der Inbegriff des Verführers inspirierte Mozart zu einer seiner einflussreichsten Opern – frivol, witzig und tiefgründig in einem. Eine Steilvorlage für Herbert Fritsch, den Meister des theatralen Wahnwitzes, dessen hochmusikalischer Inszenierungsstil wie geschaffen ist für dieses »heitere Schauspiel« über tödliche Leidenschaften.
Der Stiftungsrat der Stiftung Oper hat in seiner Sitzung vom 9. Oktober 2014 den Vertrag mit dem Intendanten der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky, vorfristig bis zum 31. Juli 2022 verlängert.
Auf der Grundlage von Oscar Wildes schaurig-schöner Geschichte über ein altehrwürdiges Schlossgespenst, das in die Jahre gekommen ist, zaubert der Berliner Komponist Marius Felix Lange in seiner Oper eine gruselige Gespenster-Atmosphäre, die Jung und Alt in ihren Bann zieht.
Die Komische Oper Berlin ist das führende Opernhaus im deutsch-sprachigen Raum, das sich vor und hinter den Kulissen interkulturell öffnet. In diesem Buch wird ihr bahnbrechendes Projekt »Selam Opera!« eindrucksvoll dokumentiert und reflektiert.

Wo wir noch im Netz unterwegs sind:
Quasselt mit uns auf Facebook
Trällert mit uns auf Twitter
Pixelt mit uns auf flickr
Chillt mit uns auf google +