Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Oper in zwei Aufzügen
Der Sensationserfolg der vergangenen Spielzeit ist zurück! Nichts ist unmöglich in der Zauberflöte an der Komischen Oper Berlin. »Ein echtes Opern-Happening!« [B.Z.] 
Apr '14
Do
Mo
Fr
Mai '14
So
So
Sa
Sep '14
Fr
Do
Sa
Sinfoniekonzert

Michael Schønwandt

Werke von Strawinsky, Debussy & Dvořák
Einen Meilenstein der Moderne präsentiert der dänische Stardirigent Michael Schønwandt bei seinem Konzert mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin: Claude Debussys Prélude à l’après-midi d’un fauneaus dem Jahre 1894.
Apr '14
Fr
Georges Bizet

Carmen

Oper in vier Akten
Fernab kultureller Klischees stellt Sebastian Baumgarten seine Carmen in ein zeitgenössisches Spanien, an dessen Bild der Putz blättert. 
Apr '14
Sa
So
Mai '14
Sa
So
Mi
Jun '14
Mo
Nico Dostal

Clivia

OPERETTE IN DREI AKTEN
Die Geschwister Pfister sind zum ersten Mal auf der Bühne eines Berliner Opernhauses zu erleben, in Nico Dostals bekanntester, 1933 im Theater am Nollendorfplatz uraufgeführter Operette. 
Apr '14
So
Sa
Jun '14
Mo
Jul '14
Mo
Sep '14
Sa
So
Jacques Offenbach

Hoffmanns Erzählungen

Phantastische Oper in fünf Akten
Ohne Alkohol kann Hoffmann nicht schreiben. Ohne seine Muse kann er nicht leben, auch wenn sie ihm mächtig auf die Nerven geht. Denn was er hat, das will er nicht, und was er will, das hat er nicht.
Jean-Philippe Rameau

Castor et Pollux

TRAGÉDIE LYRIQUE EN MUSIQUE IN FÜNF AKTEN
Barrie Koskys umjubelte, mit dem wichtigsten britischen Theaterpreis, dem Laurence Olivier Award, ausgezeichnete Produktion ist in einer Neueinstudierung nun auch an der Komischen Oper Berlin zu erleben …
Mai '14
So
Do
Fr
Jun '14
Fr
Jul '14
Sa
Premieren 2014/15

Premieren 2014/15

Wir laden Sie alle ganz herzlich dazu ein, auch in der Spielzeit 2014 /15 magische Vormittage, Nachmittage und Abende hier an der Behrenstraße mit uns zu erleben.
Okt '14
Sa
Nov '14
So
So
Dez '14
So
Jan '15
Fr
Mär '15
So
Fr
Apr '15
So
Mai '15
Sa
So
Jun '15
So

Sinfoniekonzert | Michael Schønwandt

Einen Meilenstein der Moderne präsentiert der dänische Stardirigent Michael Schønwandt bei seinem Konzert mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin: Claude Debussys Prélude à l’après-midi d’un faune aus dem Jahre 1894.

»Il re pastore«

Gerade einmal sechs Wochen schrieb der 19-jährige Wolfgang Amadeus Mozart an seinem Hirtendrama Il re pastore, einem hinreißend charmanten Werk, dem man die Jugend des Komponisten höchstens durch die arkadische Leichtigkeit und Frische anmerkt. Konfekt für die Ohren! Nur eine Vorstellung!

Einführungsmatinee »Castor et Pollux«

Jeweils zwei Wochen vor der aktuellen Premiere, am Sonntagmittag um 12 Uhr, laden die stückbetreuenden Dramaturgen zu einer Einführungsmatinee ins Foyer der Komischen Oper Berlin ein …

Neu: Opern-Abo.

Sie wollen regelmäßig in die Oper gehen, aber im letzten Moment gibt es keine Karten mehr oder Ihre Lieblingsplätze sind bereits verkauft? Dann sollten Sie das Abonnement der Komischen Oper Berlin nutzen. 

Spielzeit 2014/15

Der Vorverkauf für die Spielzeit 2014/15 hat begonnen! Jetzt Karten sichern.

Oper-O-mat

Der perfekte Opernabend ist nur einen Klick entfernt - unser neuer »Oper-O-mat«! Gleich ausprobieren.

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Premieren und Neuigkeiten der Komische Oper Berlin informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

So ein Glück!

Barrie Kosky wird bei den Opera Award 2014 als »Director of the year« ausgezeichnet.

Out now!

Das neue Spielzeitheft 2014/15 ist da!

Alles Mozart, oder was?!

Im Wonne-Monat Mai stehen alle Zeichen auf Mozart.

M
1 2 3 4 5 6
7
8
9 10 11 12 13
14
15 16 17 18 19 20 21
22
23
24 25 26 27
28
29
30
D
F
S
S
Dienstag 01.04.2014
19:30
Tragödie in vier Akten (1779)
Mittwoch 02.04.2014
11:00
Kinderoper in zwei Akten (2012)
Donnerstag 03.04.2014
19:30
Große Oper in zwei Aufzügen (1791)
Freitag 04.04.2014
16:00
Wie entsteht ein Bühnenbild?
19:30
Dramma per musica in drei Akten (1738)
Samstag 05.04.2014
16:00
Blick hinter die Kulissen des Opernhauses
17:00
Kulinarischer Opernbesuch
19:30
Phantastische Oper in fünf Akten (1881)
Sonntag 06.04.2014
18:00
Tragödie in vier Akten (1779)
Mittwoch 09.04.2014
19:30
Opéra comique in vier Akten (1875)
Donnerstag 10.04.2014
19:30
Choreographie von Itzik Galili
Freitag 11.04.2014
16:00
Blick hinter die Kulissen des Opernhauses
19:30
Dramma per musica in drei Akten (1738)
Samstag 12.04.2014
16:00
Die Kostümabteilung. Von der Figurine bis zum maßgeschneiderten Kostüm.
19:30
Phantastische Oper in fünf Akten (1881)
23:15
Kammermusik von Monteverdi, Vivaldi, Rossini, Liszt, Wagner und Mahler
Sonntag 13.04.2014
19:00
Große Oper in zwei Aufzügen (1791)
Dienstag 15.04.2014
19:30
Choreographie von Itzik Galili
Mittwoch 16.04.2014
19:30
Opéra comique in vier Akten (1875)
Donnerstag 17.04.2014
19:30
Große Oper in zwei Aufzügen (1791)
Freitag 18.04.2014
20:00
Werke von Igor Strawinsky, Claude Debussy und Antonín Dvořák
Samstag 19.04.2014
16:00
Blick hinter die Kulissen des Opernhauses
19:00
Opéra comique in vier Akten (1875)
Sonntag 20.04.2014
19:00
Operette in drei Akten (1933)
Montag 21.04.2014
19:00
Große Oper in zwei Aufzügen (1791)
Donnerstag 24.04.2014
19:30
Phantastische Oper in fünf Akten (1881)
Freitag 25.04.2014
16:00
Blick hinter die Kulissen des Opernhauses
19:30
Große Oper in zwei Aufzügen (1791)
Samstag 26.04.2014
14:00
Die Abteilung Maske. Wie lange dauert es, eine Glatze zu schminken?
16:00
Die Abteilung Maske. Wie lange dauert es, eine Glatze zu schminken?
19:30
Operette in drei Akten (1933)
Sonntag 27.04.2014
10:00, Foyer
19:00
Opéra comique in vier Akten (1875)
Mittwoch 30.04.2014
19:30
Phantastische Oper in fünf Akten (1881)

Der Mai an der Komischen Oper Berlin steht ganz im Zeichen Wolfgang Amadeus Mozarts. 
Barrie Koskys umjubelte, mit dem wichtigsten britischen Theaterpreis, dem Laurence Olivier Award, ausgezeichnete Produktion ist in einer Neueinstudierung nun auch an der Komischen Oper Berlin zu erleben. 
Fernab kultureller Klischees stellt Sebastian Baumgarten seine Carmen in ein zeitgenössisches Spanien, an dessen Bild der Putz blättert. 
Die einzige Oper des visionären Tonkünstlers Bernd Alois Zimmermann ist eine Ikone des zeitgenössischen Musiktheaters, die alle Grenzen des Genres zu sprengen scheint. 
Intendant und Chefregisseur Barrie Kosky ist Regisseur des Jahres 2014! 
»Il re pastore«
Wolfgang Amadeus Mozart
Gerade einmal sechs Wochen schrieb der 19-jährige Wolfgang Amadeus Mozart an seinem Hirtendrama Il re pastore, einem hinreißend charmanten Werk. Konfekt für die Ohren!
Wo wir noch im Netz unterwegs sind:
Quasselt mit uns auf Facebook
Trällert mit uns auf Twitter
Pixelt mit uns auf flickr
Chillt mit uns auf google +