Sinfoniekonzert 1: Sir Neville Marriner und Augustin Hadelich

Zwei international gefeierte Musiker geleiten den Hörer durch das Werk Felix Mendelssohn Bartholdys: Sir Neville Marriner, Meister seines Fachs und Gründer der berühmten Academy of St. Martin in the Fields, und der junge Violin-Solist Augustin Hadelich, weltweit für seine Interpretationen klassischer und romantischer Werke gerühmt. Eröffnet wird das erste Sinfoniekonzert der Saison mit Musik für die Bühne: Ein Sommernachtstraum. Der Abend folgt Mendelssohn auf Reisen: mit der Hebriden-Ouvertüre nach Schottland und mit der 4. Sinfonie nach Italien. Mit dem Violinkonzert e-Moll wiederum erklingt eine der populärsten und revolutionärsten Kompositionen Mendelssohns.

Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy
Musik zu Ein Sommernachtstraum op. 61
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Ouvertüre Die Hebriden op. 26
Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 Italienische

Stab

Dirigent
Sir Neville Marriner
Solist (Violine)
Augustin Hadelich

Informationen zu allen Premieren, Wiederaufnahmen, Festivals, Konzerten und Sonderveranstaltungen ... 
Ein ganzes Wochenende wird die Vielfalt türkischer Musik gefeiert. Von anatolischer Folklore bis zu zeitgenössischen türkischen Kompositionen.
An vier Terminen bieten wir spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen an (17.10.2015, 23.01.2016, 16.4.2016, 25. 6.2016). Weitere Informationen ...
»Umwerfend. Überwältigend. Überrumpelnd. Es gibt keine anderen Bezeichnungen, um die Neuproduktion der Komischen Oper in Berlin zu beschreiben.« [Die Welt]