Guntbert Warns

Gastsolist - Schauspieler
HEIMAT: Ruhrgebiet.

STUDIUM: Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover.

PREISE: Großer Hersfeldpreis Bester Schauspieler für die Rolle des Cyrano de Bergerac.

FESTE ENGAGEMENTS: Grips Theater Berlin, Freie Volksbühne Berlin, Schillertheater Berlin, Thalia Theater Hamburg.

ROLLEN AN DER KOMISCHEN OPER BERLIN: Bassa Selim (Die Entführung aus dem Serail).

ANDERSWO:  Warns spielte in mehreren Inszenierungen von Katharina Thalbach, u.a. Macbeth, Minna von Barnhelm und Die Dreigroschenoper am Schillertheater und am Thalia Theater, D’Artagnan und die drei Musketiere (Bühnenstück von Jérôme Savary) am Schiller Theater, Brechts Mutter Courage und ihre Kinder und Cyrano de Bergerac von Edmond Rostand bei den Bad Hersfelder Festspielen, Johnny Johnson von Kurt Weill am Theater des Westens Berlin, Jupiter (Orpheus in der Unterwelt) an der Oper Basel, Sprecher (Aufstieg und Fall des Stadt Mahagonny von Brecht / Weill) an der Vlaamse Opera Gent / Antwerpen, außerdem war er in zahlreichen Film- und Serienrollen sowie in internationalen Kinoproduktionen zu sehen.

WICHTIGE DIRIGENTEN: Simon Hewett, Judith Kubitz, Patrick Lange, Yannis Pouspourikas.

WICHTIGE REGISSEURE: Katharina Thalbach, Jérôme Savary, Calixto Bieito, Alan Ayckbourn.

Der Premiere von Aribert Reimans Oper Medea gehen 4 Backstage-Termine voran. Gespräche mit Komponist, Dirigent und Künstlern der Produktion! Alle Termine finden Sie hier ...
Wir bieten spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen an. Weitere Informationen ...
»Umwerfend. Überwältigend. Überrumpelnd. Es gibt keine anderen Bezeichnungen, um die Neuproduktion der Komischen Oper in Berlin zu beschreiben.« [Die Welt]
Informationen zu allen Premieren, Wiederaufnahmen, Festivals, Konzerten und Sonderveranstaltungen ... 
Don Juan – der Inbegriff des Verführers inspirierte Mozart zu einer seiner einflussreichsten Opern – frivol, witzig und tiefgründig in einem. Eine Steilvorlage für Herbert Fritsch, den Meister des theatralen Wahnwitzes, dessen hochmusikalischer Inszenierungsstil wie geschaffen ist für dieses »heitere Schauspiel« über tödliche Leidenschaften.
Wo wir noch im Netz unterwegs sind:
Quasselt mit uns auf Facebook
Trällert mit uns auf Twitter
Guckt mit uns in die Röhre auf YouTube
Geht mit uns backstage auf Instagram