Gob Squad

Super Night Shot

Instant video journeys from the streets of Berlin
Sep 2020
21:00 Uhr
22:00 Uhr
Ein Gastspiel aus dem HAU-Repertoire, präsentiert von HAU Hebbel am Ufer und Komische Oper Berlin.

Jeder von uns nur einer von Millionen, leicht zu ersetzen und leicht zu vergessen in einer Stadt, die uns nicht wirklich braucht. Aber keine Sorge … Wir werden das ändern. Wir haben einen Plan: Diese Stadt wird uns brauchen und dieser Film wird der Beweis dafür sein. (Gob Squad)

Vier Performer*innen schwärmen aus in die nächtlichen Straßen der Stadt, um zu filmen. Jede*r mit einer eigenen Aufgabe. Ihre gemeinsame Mission: der Anonymität der Großstadt den Krieg zu erklären. Ihre Waffen: vier Videokameras. Ihr Ziel: einen großen Moment von Nähe, Emotion und Leidenschaft zu schaffen. Erfolg oder Misserfolg: Gob Squad dokumentieren ungeschnitten, was ihnen widerfährt, und fügen ihre individuellen Erlebnisse zum Instant-Porträt einer Stadt und eines Abends aus vier verschiedenen Perspektiven zusammen.
Super Night Shot ist ein einstündiges Multi-Screen-Video, das unmittelbar vor Eintreffen des Publikums im Theater entsteht und sich erstmals vor dessen Augen entfaltet, eine magische Reise durch die nächtlichen Straßen der Stadt und eine Ode an die zufällige Begebenheit. Die Stadt wird zum Film-Set, Gebäude, Graffiti und Autos werden zu Kulissen, Zigarettenstummel und Abfall zu Requisiten und die lokalen Passant*innen zu potentiellen Liebhaber*innen, Gegenspieler*innen und Befreier*innen. So entsteht die jeweils einzigartige Momentaufnahme einer Stadt als multiperspektivischer Film, der das Gewöhnliche ins Epische überhöht und mit den Wahrnehmungen unserer vertrauten Umgebung spielt. Alles kann passieren, und meistens ist dies auch der Fall ...

Nach der Berliner Premiere 2003 wurde die Produktion unter die zehn besten Inszenierungen des Jahres gewählt. Die phantastische Mission von Super Night Shot führte Gob Squad bereits in zahlreiche Städte der Welt mit über 250 Vorstellungen auf inzwischen sechs Kontinenten. Für April 2020 war eine Wiederaufnahme im HAU geplant, die aufgrund des Lockdowns nicht stattfinden konnte. Nun stellt die Komische Oper Berlin dem freischaffenden Künstlerkollektiv in einem Akt von Solidarität das Haus an der Behrenstraße als Aufführungsort zur Verfügung und trifft dabei alte Bekannte: In der gemeinsam entwickelten »Opernerkundung« My Square Lady stand Gob Squad im Jahre 2015 gemeinsam mit Roboter Myon von der Beuth-Hochschule Berlin auf der Bühne der Komischen Oper Berlin.
Fr., 11. September 2020, 22:00 Uhr

Stab

Konzept
Gob Squad
Entwicklung und Performance
Johanna Freiburg, Sean Patten, Elyce Semenec, Berit Stumpf, Sarah Thom, Bastian Trost, Simon Will
Sound Design
Sebastian Bark, Jeff McGrory

Besetzung

Performance
Sean Patten, Johanna Freiburg, Bastian Trost, Simon Will
Sound
Jeffrey Fisher