Nachtkonzert 1
Elena Kats-Cherninein Saxofon-Porträt

Im Bühnenbild von West Side Story
Okt 2019
22:45 Uhr
Lyrisch, verspielt und zugleich melancholisch, doch immer mit einem Augenzwinkern: Das ist die Musik der Komponistin Elena Kats-Chernin, mit der sie weltweit in Konzert- und Opernhäusern begeistert. »Wenn eine Melodie in meinen Kompositionen ganz besonders herausstechen soll, dann wähle ich das Saxophon!«, verrät sie, und so widmet sich dieses Nachtkonzert der Komischen Oper Berlin mit dem Saxofonquartett modernsax ganz ihrem Lieblingsinstrument – mit seinem enormen Reichtum an Klängen nicht umsonst das offizielle Instrument des Jahres.



Programm
Kosky-Tango
Re-inventions Nr. 3 (nach J. S. Bach Invention Nr. 13)
Five Chapters Nr. 2
Dance of the Paper Umbrellas
Green Leaf Prelude aus Wild swans concert suite
Moth Eaten Rag
Five Chapters Nr. 3
Russian Rag
Eliza-Aria aus Wild swans concert suite



Werke von Elena Kats-Chernin
Mit dem Saxofonquartett »modernsax berlin«
(Gerold Gnausch, Sopransaxofon; Manfred Michel, Altsaxofon; Rico Wolff, Tenorsaxofon; Petra Sauerwald, Baritonsaxofon), Lutz Kohl, Klavier

Special Guest am Klavier: Elena Kats-Chernin