Buki Shiff

Kostümbildnerin
Die israelische Bühnen- und Kostümbildnerin Buki Shiff studierte an der Universität in Tel-Aviv. Seit 1984 arbeitet sie als Ausstatterin für Theater, Film, Fernsehen und Oper in ihrer Heimat, Europa und den USA. Dabei arbeitet sie regelmäßig mit den Regisseuren David Alden, Richard Jones und Robert Carson zusammen.
Zu ihren Arbeiten gehören u. a. Les contes des Hoffmann, Faust, Sweeney Todd, Cavalleria rusticana/Pagliacci, Boris Godunov, Madame Butterfly, und Don Giovanni in Tel-Aviv; Tannhäuser, Die Krönung der Poppea, Rinaldo, Rodelinda, La Calisto, Orlando und Hoffmanns Erzählungen an der Bayrischen Staatsoper München; Lohengrin, Die Meistersinger von Nürnberg, Tannhäuser, Tristan und Isolde, Der Fliegende Holländer an der Staatsoper Berlin; Boris Godunov an der Volksoper Wien, Lulu und Hoffmanns Erzählungen an der English National Opera in London, Tristan und Isolde am Teatro Real in Madid, Candide am Théâtre du Châtelet in Paris und Teatro La Scala Mailand, Wozzeck an der Komischen Oper Berlin sowie Die Liebe zu drei Orangen an der Deutschen Oper Berlin.

2013 wurde sie bei den »International Opera Awards« in London als beste Kostümbildnerin, 2006 bereits als beste Bühnen- und Kostümbildnerin bei den israelischen Theater Awards ausgezeichnet und seit 2008 ist sie Preisträgerin des Rosenblum-Preis Tel Aviv. Neben ihrer Tätigkeit als Ausstatterin nahm sie als Künstlerin auch an verschiedenen Kunstausstellungen in ganz Europa teil.