Svetlana Sozdateleva

Sopran
HEIMAT
Moskau/Russland

STUDIUM
Moskauer Staatskonservatorium, Sveshnikov-Akademie

PREIS
2. Preis beim III. Russischen Wettbewerb für junge Sänger

WICHTIGE DIRIGENTEN
Kazushi Ono, Vladimir Jurowski, Kent Nagano, Gennady Rozhdestvensky, Vladimir Ponkin, Mikhail Pletnev, Evgeny Brazhnik, Theodor Currentzis, Henrik Nanasi, Mikhail Agrest

WICHTIGE REGISSEURE
Dmitri Bertman, Richard Jones, Barrie Kosky, Immo Karaman, Andreas Homoki, Dmitri Tcherniakov, Ole Anders Tandberg, Benedict Andrews

FESTES ENGAGEMENT
Helikon-Opera Moskau

WICHTIGE PARTIEN ANDERSWO
Titelpartien in Tosca, Aida und Carmen, Katerina (Lady Macbeth von Mzensk) u. a. in Moskau, Helsinki, Montpellier, Ravenna, Bologna, Oslo, an der Deutschen Oper Berlin; Maddalena (La Maddalena) in Montpellier; Abigaille (Nabucco) in Dijon und St. Petersburg, Shalyapin Opera Festival/Russland und Eva Marton Opera Festival/Ungarn; Renata (Der feurige Engel) am Théâtre Royale de La Monnaie, Brüssel, Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf, Scottish Opera, Bayerische Staatsoper München, Greek National Opera, Opera Nacional de Chile, Metropolitan Opera New York; Lady Macbeth (Macbeth), Isolde (Tristan und Isolde), Küsterin (Jenufa) beim Glyndebourne Festival; Sieglinde (Die Walküre) in Moskau; Isabella (Das Liebesverbot) an der Helikon-Opera; Maria (Mazeppa), Lisa (Pique Dame), Saburowa (Die Zarenbraut), Madame Lidoine (Les Dialogues des Carmelites), Alice Ford (Falstaff), Emilia Marty (Die Sache Makropolus), Stephanie (Siberia), Zarin Alexandra Feodorowna (Rasputin), Katherina II. (Tsarina) an der Helikon-Oper Moskau

AN DER KOMISCHEN OPER BERLIN
Renata (Der feurige Engel)

IN DIESER SPIELZEIT
Fata Morgana, die böse Zauberlin (Die Liebe zu drei Orangen)
Der Tagesspiegel
21.01.2014
Im Schatten junger Mädchenblüte
»Mit bewundernswerter Hingabe und stimmlicher Intensität versenkt sich … Svetlana Sozdateleva in die Situation der ekstatischen Frau. Sie beherrscht ihre abendfüllende Rolle … mit ungewöhnlicher Gewandtheit und Fitness.«
Zum Artikel