Katja Kabanova

Backstage

Aug 2020
16:30 Uhr
18:30 Uhr
17:30 Uhr
11:50 Uhr
Was kostet eine Oper? Wie entstehen die Kostüme? Wer organisiert das Bühnenbild? Wie kommt man zu einer Inszenierungskonzeption? – In Zusammenarbeit mit der TheaterGemeinde Berlin gewähren Künstler*innen und Mitarbeiter*innen der Komischen Oper Berlin exklusive Einblicke in die Welt hinter den Kulissen eines Opernhauses.

Nach den erfolgreichen Backstage-Besuchen in den vergangenen Spielzeiten steht in der aktuellen Saison mit Leoš Janáčeks Katja Kabanowa eine Ausnahme-Oper auf dem Programm. Die niederländische Regisseurin Jetske Mijnssen inszeniert dieses Meisterwerk der musikalischen Moderne, das zu den erfolgreichsten aus der Feder des Tschechen Leoš Janáček gehört.

Auf dem Weg zur ersten Premiere in der neuen Spielzeit hat das Publikum an vier Terminen Gelegenheit, die Arbeit des Opernhauses näher kennenzulernen und die Inszenierung in Werkstattgesprächen mit leitenden Mitarbeiter*innen des Hauses und der Produktion Katja Kabanowa auf Proben und in exklusiven Hintergrundgesprächen zu begleiten.

Backstage 1: »Unerhörter Anblick«

Do, 27. August 2020, 16:30 Uhr
KOSTÜMABTEILUNG

»Unerhörter Anblick«
Gespräch mit Katrin Kath, Leiterin der Kostümabteilung

Backstage 2: »Ja, so kann man’s nennen, ein Wunder!«

Di, 8. September 2020, 18:30 Uhr
FOYER

»Ja, so kann man’s nennen, ein Wunder!«
Gespräch mit Susanne Moser, Geschäftsführende Direktorin der Komischen Oper Berlin

Backstage 3: »Kennst Du das Türchen beim Himbeerstrauch?«

Mo, 14. September 2020, 17:30 Uhr
FOYER

»Kennst Du das Türchen beim Himbeerstrauch?«
Gespräch mit dem Technischen Direktor Daniel Kaiser über Bühnenbild und Technik

Backstage 4: »Was dem Aug’ verborgen bleibt, fühle ich im Herzen«

Sa, 19. September 2020, 11:50 Uhr
FOYER

»Was dem Aug’ verborgen bleibt, fühle ich im Herzen«
Gespräch mit Regisseurin Jetske Mijnssen über ihre Inszenierung