Robin Poell

Gastsolist - Sänger & Tänzer
HEIMAT
Ravensburg

STUDIUM
Ausbildung zum Kameramann, Tanzstipendium in New York

WICHTIGE REGISSEURE
Barrie Kosky, Melissa King, Mathias Davids, Helmut Baumann, Bernd Mottl, Werner Sobotka, Kim Duddy

WICHTIGE ROLLEN ANDERSWO
Ritchie Valens (Buddy – die Buddy Holly Story) in Hamburg und im Columbia-Club in Berlin; The Rocky Horror Show, Carmen 2000 in Hamburg; Hair am Raimundtheater Wien, Scotty (Fever) in Wien, Sam Himmelstein (The Wild Party), Ensemble (Fame),Grease am Stadttheater Klagenfurt und in St. Gallen; Der Zauberer von Oz (Dance Captain, Choreographieassistenz), Das Schwarzwaldmädel bei den Freilichtspielen in Schwäbisch Hall, Will Scarlet/Malcom (Robin Hood) am Schillertheater Berlin, Chip (On the Town) am Stadttheater Bremerhaven, A-rab (West Side Story) bei den Bad Hersfelder Festspielen, Bill Calhoun/Lucentio (Kiss me, Kate) an der Volksoper Wien, Polizist/Cowboy Bob (Footloose), Miami Nights an der Freilichtbühne Tecklenburg, Klang (Der helle Wahnsinn) und John (Sally & Fred) am Wintergarten Varieté Berlin, Cosmo Brown (Singin’ in the rain) am Staatstheater Nürnberg, Mitglied der Tanzkompanie Jette

FILME
Ausbilder Schmidt – Der Film, Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

CHOREOGRAPHIE
Stepptanz in Ball im Savoy und Kiss me, Kate an der Komische Oper Berlin, Stepptanz in Der helle Wahnsinn und Sally & Fred am Wintergarten Varieté Berlin