Symposium

Berlin im Licht?

über Weill, Brecht und das Berlin der 1920er Jahre
Feb 2021
11:00 - 14:00 Uhr
Kurt Weills und Bertolt Brechts Schaffen wirft Fragen auf, die über einen rein ästhetischen Horizont hinaus auf politische, soziologische und kulturhistorische Zusammenhänge verweisen: Lässt sich gesellschaftlicher Wandel durch dramatische und performative Strategien herbeiführen? Was zeichnet den Klang einer Zeit aus? Und waren die Goldenen Zwanziger tatsächlich so schillernd und wild, wie wir es heute meinen? Diesen und weiteren Fragen wird in einem vom 12. bis 14. Februar gemeinsam mit dem Berliner Ensemble und den Berliner Philharmonikern veranstalteten Symposium nachgegangen.