Sinfoniekonzert 7:
Rudolf Buchbinder

Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9
Es-Dur KV 271 Jeunehomme
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 27 B-Dur KV 595
Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
Ein Fixstern am Klassikhimmel – der österreichische Pianist Rudolf Buchbinder gehört seit Jahrzehnten zu den weltweit erfolgreichsten Klaviersolisten. Wie kaum ein Künstler beherrscht er das Repertoire der Wiener Klassik. Neben Beethovens 4. Klavierkonzert präsentiert er als musikalischer Leiter und Solist mit dem außergewöhnlichen Jeunehomme-Konzert ein sehr frühes, mit dem B-Dur-Klavierkonzert KV 595 das allerletzte Klavierkonzert aus der Feder Mozarts – virtuos!

Stab

Solist und Musikalische Leitung
Einstudierung
Gabriel Adorján

Besetzung

Orchester der Komischen Oper Berlin