Katrin Kath

Leiterin des Kostümwesens
Katrin Kath studierte Kostüm- und Modedesign an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin.
Seit 1994 wirkt sie als freie Kostümbildnerin für Film, Theater und Events. 2002 kam sie als Assistentin der Kostümdirektion an die Komische Oper Berlin und übernahm 2008 die Leitung der Abteilung. Während der Intendanz von Barrie Kosky entwarf sie u. a. die Kostüme für Petruschka/L’Enfant et les Sortilèges, Märchen im Grand-Hotel, Marinka, Triple-Sec und Blue-Monday. Darüber hinaus entstanden Kostüme für das Theater Nordhausen (Turandot, Les Contes d’Hoffmann, u. a.) sowie das Staatstheater Cottbus (Otello). Mit ihrem Mann entwickelt sie unter dem Label »Workshop of Wonders« Spezialanfertigungen für Bühne und Kostüm und sie entwarf regelmäßig die Kostüme der Potsdamer Schlössernacht.