Cornelius Lewenberg

Gastsolist - Bariton
© Det Nissen
HEIMAT
Stuttgart

STUDIUM
Jungstudent an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Thomas Pfeiffer, Institut für Musiktheater der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Friedemann Röhlig, Züricher Hochschule der Künste bei Markus Eiche

MEISTERKURSE BEI
Brigitte Fassbaender, Raúl Giménez, Artur Korn

CD
Rossini: Adelaide di Borgogna

WETTBEWERBE/PREISE
Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Da Ponte Stiftung, der Riemschneider Stiftung und des Richard Wagner Verbandes Karlsruhe, Preisträger der Opernfestspiele Bad Orb, Kammeroper Schloss Rheinsberg und des Musikförderpreises des Badischen Kulturfonds

WICHTIGE DIRIGENT*INNEN
Judith Kubitz, Wolfgang Seeliger

FESTE ENGAGEMENTS
Junge Oper der Staatsoper Stuttgart:Loipl (Die reisende Ceres), Yessir (Erwin, das Naturtalent), Ümit (Träumer); Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin: Ned Keene (Peter Grimes), Hans Scholl (Weiße Rose), Marullo (Rigoletto), Perchik (Anatevka), Sigismund Sülzheimer (Im weißen Rößl), Pietro Fléville/Mathieu (Andrea Chénier), Wagner (Fasut), Wilhelm/Hermann/Schlémil (Les Contes d’Hoffmann), Lord Evelyn Oakleigh (Anything Goes), Sciarrone (Tosca), John Utterson (Jekyll und Hyde)

WICHTIGE PARTIEN ANDERSWO
Reutlinger Kammeroper: Cimarrón (El Cimarrón); Stadttheater Pforzheim: Ottone (L’incoronazione di Poppea); The Yorke Trust Norfolk: Starveling (A Midsummer Night’s Dream); Opernakademie Bad Orb: Graf (Le nozze di Figaro); Rossini-Festspiele in Bad Wildbad: Antonio (Il viaggio a Reims); Fontane-Festspiele in Neuruppin: Valtin (Grete Minde); Schlossfestspiele Schwerin: Edgar Beane (Titanic); Uraufführungen: Nationaltheater Mannheim: Orlando (AMOR); Kammeroper Schloss Rheinsberg: Tucholsky 2 (James Reynolds Tucholskys Spiegel)

AUSFLÜGE
Europäische Kulturtage Karlsruhe, Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg

Aktuelle Produktionen

Nächste Termine