Jerry Bock

Anatevka

Musical basierend auf den Geschichten von Scholem Alejchem [1964]

Neue Musical-Inszenierung von Barrie Kosky anlässlich des 70jährigen Jubiläums

Presseinformation 2017/18 | Stand: Juli 2017 | acr
Bitte beachten Sie ggf. auch die aktuellen Meldungen unten!

Der die Vollblutschauspieler Max Hopp und Markus John als Milchmann Tevje und Dagmar Manzel als dessen resolute Ehefrau Golde in dem Stück, das in der Inszenierung Der Fiedler auf dem Dach von Walter Felsenstein mit über 500 Aufführungen in die Annalen des Hauses an der Behrenstraße eingegangen ist. Nach seiner triumphalen West Side Story bringt Barrie Kosky nun erstmals seit 1988 eines der erfolgreichsten Musicals der Welt zurück auf die Bühne der Komischen Oper Berlin.

Das Buch zu Anatevka, im englischen Original Fiddler on the Roof, verfasste Joseph Stein nach Motiven aus den berühmten jiddischen Erzählungen von Sholem Aleichem, die zwischen 1894 und 1916 unter dem Titel Tewje, der Milchmann entstanden. Jerry Bock schuf – mit über 3.000 Aufführungen allein am Broadway – eines der erfolgreichsten, aber auch tragischsten Meisterwerke des Genres. Anatevka schildert Humor und Leid herzergreifender Figuren zwischen Überlebensfreude und Katastrophe in der wahrscheinlich lebensbejahendsten Liebesverwicklungsheiratstragikomödie des 20. Jahrhunderts.
Termine

Premiere: So, 3. Dez 2017 | 18 Uhr

Weitere Vorstellungen:
5. / 6. /9. / 16. / 21. / 22. / 27. / 29. / 31. (2x) Dez 2017
2. / 13. Jan; 20. / 21. Feb; 3. / 11. / 16. Mrz; 1. / 29. Apr; 15. Jul 2018

Pressebilder

Honorarfrei nur mit Copyrightangabe
Royalty free only with photographer's credit
Copyright

Bitte beachten Sie, dass unser gesamtes Fotomaterial durch Copyright geschützt ist. Die Fotograf*innen sind die alleinigen Copyright-Inhaber. Die honorarfreie Verwendung ist nur für die Berichterstattung über die Komische Oper Berlin bzw. unsere Veranstaltungen, bei vollständiger Angabe des Copyrights und bei korrekter Verwendung honorarfrei. Nur entsprechend gekennzeichnetes Material darf auch für Rezensionen und Berichterstattung verwendet werden, das übrige Material ausschließlich für Veranstaltungsankündigungen. Fehlende Copyright-Angaben bzw. die falsche Verwendung von Photos können als Copyrightverletzungen seitens der Fotograf*innen geltend gemacht werden und zusätzliche Honorare zur Folge haben. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Please note that all our photo material is copyright-protected and that the respective photographer always has to be credited. Only selected material is cleared for editorial coverage and reviews of the Komische Oper Berlin and its performances (marked by the headline »Freigegeben für Berichterstattung und Veranstatungsankündigungen«). The rest of the material may be used for announcements only. Photos used in the wrong context and/or without credit will be considered copyright infringement. When in doubt, please do not hesitate to contact us. 

© Jan Windszus Photography (Preview-Motiv) 
© Iko Freese / drama-berlin.de (Produktionsfotografie)

Freigegeben ausschließlich für Veranstaltungsankündigungen

Pressemappe

Pressemappe (0)