Die Spielzeit 2019/20

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am 24. April 2019!
9 Premieren. 1 Jaromír-Weinberger-Schwerpunkt.
14 Wiederaufnahmen. 7 Sinfoniekonzerte. 1 Konzert-Trilogie.

Material in English available for download

Am 9. April 2019 stellen Intendant Barrie Kosky, der designierte Generalmusikdirektor Ainārs Rubiķis und die Geschäftsführende Direktorin Susanne Moser die Spielzeit 2019/20 an der Komischen Oper Berlin vor. Barrie Kosky widmet das Programm mit neun Premieren, darunter zwei Uraufführungen, 14 Wiederaufnahmen und zahlreichen Konzerten und Sonderveranstaltungen dem griechischen Gott Dionysos, als Verkörperung der sinnlichen, emotionalen und gemeinschaftsbildenden Kraft von Musik und Theater. Wie wirksam diese Kräfte bereits sind, zeigt die durchschnittliche Auslastung der laufenden Spielzeit zwischen September und Ende März: Sie erreichte mit 94,6 % den bisherigen Höchststand während der Intendanz von Barrie Kosky (Vergleichswert im Vorjahr: 92,1 %). 

Pressemappe

Pressemappe (0)