Willkommen im Presseservice der Komischen Oper Berlin! – Welcome!

Mit Barrie Koskys Neuinszenieung von Pelléas et Mélisande sind wir am 15. Oktober offiziell in die Jubiläumsspielzeit gestartet, die unter der Motto »70 Jahre Zukunft Musiktheater« steht. Es folgen ab 27. Oktober Satyagraha sowie mit ANATEVKA (Der Fiedler auf dem Dach) unsere erste Jubiläums-Neuproduktion ab 3. Dezember, mit Max Hopp in der Rolle des Milchmanns Tevje. Max Hopp ist außerdem am 17. und 30. Dezember in unserer konzertanten Weichnachtsoperette zu erleben: Märchen im Grand-Hotel von Paul Abraham. Zuvor laden wir am 11. und 12. November noch zur Neuauflage des Festivals »Kino Varieté«. Als Gäste bei den Sinfoniekonzerten begrüßen wir in diesem Jahr noch Fazil Say (3.11.) sowie Christoph Eschenbach und Tzimon Barto (8.12.)   
Vielfalt im Repertoire mit drei Erfolgsproduktionen: Jenseits von ausgetretenen dramaturgischen Pfaden kombiniert der Doppelabend Petruschka/L’Enfant et les Sortilèges Igor Strawinskys Ballett und Maurice Ravels Kurzoper und erweckt sie durch die fantastischen Animationen von »1927« zu neuem Leben. Mit Oscar Straus’ Eine Frau, die weiß, was sie will! steht wieder eine fast vergessene Perle der Operettenliteratur auf dem Spielplan, neben einem Offenbach-Evergreen: Die schöne Helena.
Ein brandneues Werk, das geradezu auf Berlin und seine kulturelle Vielfalt zugeschnitten ist, schreibt unsere Kinderopern-Tradition fort: Die Bremer Stadtmusikanten | Bremen Mızıkacıları von dem türkischen Komponisten Attila Kadri Şendil.

Wir freuen uns auf eine spannende Saison mit Ihnen!

Ihre Andrea Röber
Note for non German speaking users:
Most texts are available in German only. When information on a topic or production is available in English, it will be available in the current releases section or as download under the respective production or topic in the thematic section. Feel free to contact us, if you are lost or need additional information.
Regarding our photo material: Simply choose the photo(s) you need by pressing »In die Pressemappe legen« below the photos. After filling in the new window with you contact details, the selcted material will be emailed to you. Please note that the photographers always have to be credited and that only selected material is cleared for editorial coverage and reviews (»redaktionelle Berichterstattung«). When in doubt, please don't hesitate to contact us.
Kontakt | Contact
Dr. Andrea C. Röber
Pressesprecherin | Press Officer

Komische Oper Berlin
Stiftung Oper in Berlin
Behrenstraße 55-57 
10117 Berlin
Germany

Telefon: +49 (0)30 202 60 370 
Fax: +49 (0)30 202 60 366
E-Mail: a.roeber@komische-oper-berlin.de
Pressekarten-Anfragen | Accreditation:  pressekarten@komische-oper-berlin.de
Pressemappe

Pressemappe (0)