Symposium »Selam Opera! – Interkultur im Kulturbetrieb«

Die Komische Oper Berlin verfolgt seit drei Jahren mit dem Projekt »Selam Opera!« das Ziel, sich und ihr Publikum interkulturell zu öffnen. Die dabei gesammelten Erfahrungen sollen auf dem Symposium »Selam Opera! – Interkultur im Kulturbetrieb« zur Diskussion gestellt werden.

Theoretische und praktische Impulse für die interkulturelle Öffnung von Kultureinrichtungen sind das zentrale Thema des Symposiums, zu dem Musikwissenschaftler, Künstler, Soziologen, Unternehmer und Experten im interkulturellen Dialog eingeladen sind.

Das Symposium gliedert sich in zwei Thementage. Am ersten Tag steht die türkische Musikkultur auf dem Programm. Musikalische Hörgewohnheiten, Literatur, Musik und Tanz der Türkei werden in Vorträgen und Praxisworkshops beleuchtet. Der Austausch zu Partizipation und Best-Practice ist das Thema des zweiten Tages. Vorgestellt werden Wege und Formate, mit denen Interkultur im Kulturbetrieb verankert werden kann. Anschließende Praxisworkshops beschäftigen sich mit der Entwicklung neuer Modelle für die interkulturelle Arbeit. Den Abschluss des Symposiums bildet die öffentliche Podiumsdiskussion »Endlich sprechen wir auch Türkisch – Oper im Diyalog«.

9:30 Uhr Eröffnung

Barrie Kosky, Intendant und Chefregisseur Komische Oper Berlin
Michael Münch, Vorstand Deutsche Bank Stiftung

9:45 Uhr Was bedeutet die deutsche Kultur für einen zugereisten Äthiopier?
Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate, Schriftsteller und Unternehmensberater

10:15 Uhr Musikalische Hörgewohnheiten in der Türkei und in Westeuropa
Hande Sağlam, Musikethnologin Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

11 Uhr Türkische Musikgeschichte: Phänomene und Perspektive
Prof. Dr. Ralf Martin Jäger, Musikethnologe Westfälische Wilhelms-Universität Münster

11:45 Uhr Rezeptionsgeschichte von Märchen und Geschichten in der Türkei und in Westeuropa
Hıdır E. Çelik, Schriftsteller

13 Uhr Mittagessen in der Deutsche Bank Repräsentanz Berlin 

14:30 Uhr Praxisworkshops »Nachdenken und Erleben: Türkische Musikkultur«
·Musikalische Hörgewohnheiten
·Türkische Musikgeschichte
·Türkische Geschichten und Märchen 
·Türkische Lieder
·Türkischer Tanz

17:15 Uhr Ergebnispräsentation 

19 Uhr Get Together in der Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung
Frank Albers, Projektleiter »Kunst und Kultur« Robert Bosch Stiftung

9:30 Uhr Interkultur als neue Dimension für die Kulturpolitik
Prof. Barbara Kisseler, Kultursenatorin, Hamburg

10 Uhr Wir Türken in Berlin – Was wir brauchen, um uns eingeladen zu fühlen
Emine Başaran, Dipl.-Ing. Stadtplanung und Quartiersmanagerin

10:30 Uhr Interkultur – Ein Thema für das Personalmanagement
Dr. Armand Farsi, Manager Performance Management

11.15 Uhr Von der Angebotsorientierung zur Teilhabeermöglichung imKulturbetrieb
Prof. Dr. Max Fuchs, Kulturwissenschaftler

11:45 Uhr Diversität im Musiktheater: »Selam Opera!«
Mustafa Akça, Projektleiter »Selam Opera!«, Anne-Kathrin Ostrop, Leiterin Musiktheaterpädagogik

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Interkulturelle Öffnung durch Öffentlichkeitsarbeit mit Migrantenmedien
Tamer Ergün Yıkıcı, Geschäftsführer, Radyo Metropol FM

14 Uhr Diversität in den Bildenden Künsten
Donna Williams, Chief Audience Development Officer, The Metropolitan Museum of Art New York

14.40 Uhr Offene Frage- und Diskussionsrunde

15 Uhr Praxisworkshops »Vordenken: Interkultureller Kulturbetrieb«

16 Uhr optional: Kinderoper Ali Baba und die 40 Räuber von Taner Akyol

17 Uhr Der Kulturbetrieb hat jetzt auch Migrationshintergrund. Wirklich?
Resümierende und ausblickende Bemerkungen.
Dr. Mark Terkessidis, Migrationsforscher und Publizist


19:30 Uhr Öffentliche Podiumsdiskussion
»Endlich sprechen wir auch Türkisch – Oper im Diyalog«

Key Note: Donna Williams, Metropolitan Museum of Art New York

Cem Özdemir, MdB, Parteivorsitzender Bündnis 90/Die Grünen
Monika Lüke, Beauftragte des Senats von Berlin für Migration und Integration
Barrie Kosky, Intendant und Chefregisseur der Komischen Oper Berlin
Feridun Zaimoĝlu, Schriftsteller und bildender Künstler

Moderation: Abini Zöllner, Leitende Redakteurin Berliner Zeitung
Mit

Feridun Zaimoğlu, Schriftsteller und bildender Künstler
Emine Başaran, Dipl.-Ing. Stadtplanung und Quartiersmanagerin
Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate, Schriftsteller und Unternehmensberater 
Dr. Armand Farsi, Manager Performance Management
Tamer Ergün Yıkıcı, Geschäftsführer Radyo Metropol FM
Prof. Barbara Kisseler, Kultursenatorin Hamburg
Donna Williams, Chief Audience Development Officer, The Metropolitan Museum of Art New York
Dr. Mark Terkessidis, Migrationsforscher und Publizist
Cem Özdemir, MdB, Parteivorsitzender Bündnis 90/Die Grünen
Dr. Monika Lüke, Beauftragte des Senats von Berlin für Migration und Integration
Michael Münch, Vorstand Deutsche Bank Stiftung
Frank Albers, Projektleiter »Kunst und Kultur« Robert Bosch Stiftung
Barrie Kosky, Intendant und Chefregisseur Komische Oper Berlin
u. a.

Musikalische Beiträge: Musiker des Bildung Kultur Musik Zentrums (BKMz) und der Komischen Oper Berlin

Team und Kontakt

Mustafa Akça, Projektleiter »Selam Opera«
Mitarbeiter der Dramaturgie und Musiktheaterpädagogik

Oliver Brandt
Projektmitarbeiter Kommunikation & Marketing

Anne-Kathrin Ostrop
Leiterin Musiktheaterpädagogik

Lena Böhm
Mitarbeiterin Musiktheaterpädagogik & Fundraising

E-Mail: selamopera@komische-oper-berlin.de
Telefon: (030) 202 60 386
RT @dr_acro: Finale of my #opera weekend: Great revival of #KOBMeistersinger! Bravi tutti! https://t.co/p8bkediv3C
vor 2 Stunden
Did you see this #KOBZauberfloete review already? ... https://t.co/KS0E6rButk
22.09. 17:33 Uhr
Take it easy, Onegin ... When Summer goes, the opera season begins! <3 ... (Foto: Iko Freese/drama-berlin.de) https://t.co/up6aHMBDDW
22.09. 14:53 Uhr
RT @dr_acro: Looking forward to seeing this in print tomorrow! "Sinnlicher Stilmix" - @SZ_Kultur on #KOBTürkMüzikFestivali (€) https://t.
21.09. 08:53 Uhr
In eigener Sache: Wir suchen für 2017 eine_n Bundesfreiwilligendienstler_in (Presse) ... hier geht's zu #jobs #bufdi https://t.co/nAk0meXoLZ
20.09. 16:44 Uhr

Informationen zu allen Premieren, Wiederaufnahmen, Festivals, Konzerten und Sonderveranstaltungen ... 
Ein ganzes Wochenende wird die Vielfalt türkischer Musik gefeiert. Von anatolischer Folklore bis zu zeitgenössischen türkischen Kompositionen.
An vier Terminen bieten wir spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen an (17.10.2015, 23.01.2016, 16.4.2016, 25. 6.2016). Weitere Informationen ...
»Umwerfend. Überwältigend. Überrumpelnd. Es gibt keine anderen Bezeichnungen, um die Neuproduktion der Komischen Oper in Berlin zu beschreiben.« [Die Welt]
Wo wir noch im Netz unterwegs sind:
Quasselt mit uns auf Facebook
Trällert mit uns auf Twitter
Pixelt mit uns auf flickr
Chillt mit uns auf google +
Zeigt uns was ihr liebt auf Pinterest
Guckt mit uns in die Röhre auf YouTube
Geht mit uns backstage auf Instagram
Loopt mit uns auf Vine