Die Stadt ist die Kulisse

Pop-up-Opera!

Don Giovanni und Leporello auf einem Markt in Berlin ...
Don Giovanni und Leporello auf einem Markt in Berlin ...
Oper trifft auf Stadt und Stadt auf Oper ... Bei der Pop-up-Opera werden ausgesuchte Szenen aus unserem aktuellen Opernrepertoire in urbane Kulissen Berlins getragen, um im Vorfeld und im Nachhinein mit den Einwohner*innen über das Gesehene, Gehörte und Erlebte ins Gespräch zu kommen.

Die Auftritte im Alltag werden von einem Filmteam begleitet und als kurze Video-Clips über Social-Media-Kanäle einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Oper poppte auf an so unterschiedlichen Orten wie in einer alternativen Bar am Kottbusser Tor (Carmen), in einer Kreuzberger Markthalle (Don Giovanni), in einem Boxclub in der Potsdamer Straße (Die schöne Helena) oder auch am Flughafen Tegel (Il barbiere di Siviglia). Schon jetzt konnten mit der Pop-up-Opera mehr als 350.000 Menschen erreicht werden. Weitere Auftritte sind in Planung. Halten Sie Augen und Ohren offen! #KOBPopUp