TUSCH

Partnerschaften zwischen Berliner Theatern und Schulen
© Aurelio Schrey
TUSCH vermittelt dreijährige Partnerschaften zwischen Berliner Schulen und Theatern und unterstützt sie organisatorisch, finanziell und inhaltlich. Die Komische Oper Berlin beteiligt sich seit vielen Jahren an dem Projekt TUSCH und kooperiert seit der Spielzeit 2019/20 unter dem Motto »Zeit für Oper!« mit der Schule am Gartenfeld, einem sonderpädagogischen Förderzentrum aus Spandau. Ein weiterer Partner des Projektes ist die Bödecker-Familienstiftung für Kinder.

Durch gegenseitige Besuche, Opern-Workshops und Backstageführungen fand im ersten Projektjahr ein intensives Kennenlernen statt. Im zweiten Projektjahr wurde die Theaterarbeit analog und digital intensiviert, damit nun im dritten Projektjahr gemeinsam ein Theaterstück erarbeitet, geprobt und aufgeführt werden kann. Das große TUSCH-Festival am Ende der Spielzeit 2021/22 bildet den künstlerischen Abschluss des Projektes.
Gefördert von