70 Jahre Zukunft Musiktheater

Schaukasten

Das Plakat war einst das visuelle Aushängeschild einer jeden Produktion, es diente der Komischen Oper Berlin zur Außendarstellung und als Werbeplattforminstrument. Mit dem Zeitgeist veränderten sich jedoch auch die Kommunikationsmittel des Opernhauses in der Behrenstraße. Wurden früher die Plakatgrafiken meist von den Bühnenbildner*innen der Inszenierungen entworfen, engagierte man ab den frühen 90er Jahren Grafikagenturen. Seit den 2000er Jahren wurden die Werbemaßnahmen schließlich zunehmend vom Print ins Internet verlagert. Man produzierte Trailer, um einen Vorgeschmack auf die Inszenierung zu geben. Ob Plakat oder Videoclip, jedes dieser kleinen Kunstwerke unterstreicht den einzigartigen Charakter auf seine ganz eigene Art. Klicken Sie durch den Bildfächer und erfahren Sie mehr über die Plakate, Videoclips und die entsprechenden Produktionen.