70 Jahre Zukunft Musiktheater

Anderswo

Ob Island, China, Australien oder Ägypten, die Komische Oper Berlin ist viel gereist. Ritter Blaubart in Budapest, Schwanensee in Sydney, Die Zauberflöte in Peking – innerhalb der letzten 70 Jahre war die Komische Oper Berlin in über 70 Städten in 33 Ländern. Eine Oper für alle – überall. So soll es auch in Zukunft heißen. Doch bevor es auf weitere Abenteuer rund um den Globus geht, begleiten Sie die Komische Oper Berlin auf ihren Reisen um die ganze Welt und werfen Sie einen Blick in die Vergangenheit!

Ägypten: Kairo

Cairo Opera House

Australien: Adelaide

Festival Theatre

Australien: Canberra

Theatre Center

Australien: Melbourne

Palais Theatre

Australien: Sydney

Ehemaliger Standort des Regent Theatre, das 1988 abgerissen wurde.

Bulgarien: Sofia

Nationaltheater Sofia

Bulgarien: Varna

Sommer-Theater Varna

China: Beijing

Tianqiao Performing Arts Center Peking

China: Guangzhou

Guangzhou Opera House

China: Hongkong

Hongkong Arts Festival Cultural Centre Grand Theatre

China: Shanghai

Shanghai Grand Theatre

China: Xiamen

Grand Theatre

Dänemark: Aalborg

Kongress- und Kulturzentrum Aalborghallen

Dänemark: Kopenhagen

Theater im Tivoli

Estland: Tallinn

Birgitta-Festival, Pirita Klooster

Finnland: Helsinki

Finnische Nationaloper

Finnland: Kuopio

Stadttheater Kuopio

Frankreich: Paris

Gastspielort unbekannt

Frankreich: Paris

Opéra Comique

Frankreich: Paris

Theater der Nationen CICT (Centre International de Créations Théâtrales) 37 boulevard de la Chapelle - 75010 Paris

Griechenland: Thessaloniki

Festsaal der Gesellschaft für mazedonische Studien, Thessaloniki

Großbritannien: Edinburgh

Playhouse Theatre

Großbritannien: Edinburgh

Edinburgh International Festival, Festival Theatre Edinburgh

Großbritannien: London

Royal Opera House Covent Garden

Island: Reykjavik

Deutsche Botschaft in Reykjavik

Israel: Bet Shean

In der Ruine des Amphitheaters (Beit-Shean-Festival)

Israel: Jerusalem

Sherover Theater

Italien: Bologna

Teatro Comunale di Bologna

Italien: Casalmaggiore

Cinema Teatro Zenit

Italien: Cremona

Piazza del Comune

Italien: Ferrara

Teatro Comunale

Italien: Genua

Gastspielort unbekannt

Italien: Genua

Teatro ai Parqui di Nervi, botanische Parkanlage

Italien: Mestre

Teatro Toniolo

Italien: Modena

Teatro Comunale

Italien: Modena

Gastspielort unbekannt

Italien: Padua

Teatro Verdi

Italien: Reggio Emilia

Gastspielort unbekannt

Italien: Rom

Teatro Tenda

Italien: Turin

Teatro Nuovo Torino

Italien: Venedig

Teatro La Fenice

Japan: Nagoya

Aichi Prefectural Art Theater

Japan: Sagamihara

Green Hall Sagami Ȏno

Japan: Tokio

Tokyo Bunka Kaikan

Japan: Tokio

Bunkamura Orchard Hall

Japan: Yokohama

Kanagawa Kenmin Hall

Korea: Gwangju

Asian Cultural Center

Kroatien: Split

Volkstheater Split

Kroatien: Zadar

Volkstheater Zadar

Kroatien: Zagreb

Komödientheater Zagreb

Lettland: Riga

Gastspielort unbekannt

Niederlande: Amsterdam

De Nationale Opera

Niederlande: Den Haag

Koninklijke Schouwburg

Niederlande: Utrecht

Lucent Danstheater

Norwegen: Bergen

Grieghallen

Österreich: Sankt Pölten

Festspielhaus St. Pölten

Österreich: Wien

Raimund-Theater

Österreich: Wien

Theater an der Wien

Polen: Szczecin

Opera i Operetka

Polen: Warschau

Teatr Operetka

Polen: Warschau

Teatr Wielki

Rumänien: Brasov

Gastspielort unbekannt

Rumänien: Bukarest

Opera Romana, Opera Națională București

Rumänien: Bukarest

DDR-Kulturzentrum in Rumänien

Rumänien: Timisoara

Gastspielort unbekannt

Russland: Leningrad/Sankt Petersburg

Kirov-Theater (Mariinski-Theater)

Russland: Leningrad/Sankt Petersburg

Kulturpalast Gorky Palace of Culture

Russland: Leningrad/Sankt Petersburg

Maly-Theater

Russland: Moskau

Gastspielort unbekannt

Russland: Moskau

Bolschoi-Theater/New Stage

Russland: Moskau

Staatliches Akademisches Musiktheater »K. S. Stanislawski und W. I. Nemirowitsch-Dantschenko«

Schweden: Stockholm

Kungliga Teatern

Serbien: Novi Sad

Volkstheater Novi Sad

Slowakei: Bratislava

Gastspielort unbekannt

Slowakei: Bratislava

Stadttheater »P. O. Hviezdoslava«

Spanien: Barcelona

Amfitheatre Grec/Teatre Grec

Spanien: Barcelona

Gran Teatre del Liceu

Spanien: Barcelona

CCCB Centre de Cultura Contemporània de Barcelona

Spanien: Mérida

Teatro Romano de Mérida

Spanien: Peralada

Festival Castell de Peralada

Tschechien: Brno

Gastspielort unbekannt

Tschechien: Prag

Smetana-Divadlo

Tschechien: Prag

Narodní Divadlo

Tschechien: Prag

Gastspielort unbekannt

Tschechien: Ústí nad Labem

Gastspielort unbekannt

Ukraine: Kiew

Gastspielort unbekannt

Ukraine: Kiew

Staatliches Akademisches Schewtschenko-Theater für Oper und Ballett

Ukraine: Kiew

Kulturpalast

Ungarn: Budapest

Gastspielort unbekannt

Ungarn: Budapest

Erkel-Theater

Ungarn: Miskolc

Gastspielort unbekannt

USA: New York

Brooklyn Academy of Music

Weißrussland: Minsk

Gastspielort unbekannt

Zypern: Limassol

Rialto-Theater

Zypern: Nikosia

Gastspielort unbekannt

Komische Oper Berlin
unterwegs

Wählen Sie direkt auf der Karte einen Ort aus oder klicken Sie sich anhand der blauen Pfeile unten alphabetisch durch die Gastauftritte der Komischen Oper Berlin. Von A bis Z sind alle Orte, welche die Komische Oper Berlin in den letzten 70 Jahren bespielt hat, aufgelistet.