Foto: Deutsche Kinemathek
Foto: Deutsche Kinemathek
Foto: Collin Bell
Eine Sinfonie des Grauens!

Nosferatu | Gabriela Montero, Klavier

Stummfilm-Vorführung mit Klavierbegleitung
Improvisation über Themen von Prokofjew zu Nosferatu von Friedrich Wilhelm Murnau

Die berühmte Pianistin Gabriela Montero ist in den wichtigsten Konzertsälen der Welt ein gefeierter Gast. Ihre einzigartige Begabung der Improvisation auf vom Publikum vorgegebene Themen, bereits in zahllosen Konzertzugaben unter Beweis gestellt, ist die Voraussetzung für eine ganz besondere Herausforderung: Auf Themen von Sergej Prokofjew improvisiert Gabriela Montero die Begleitmusik zu Friedrich Wilhelm Murnaus Stummfilm-Klassiker Nosferatu aus dem Jahre 1922.

Stab

Solistin

 … das verspricht Sonne, Samba, Lebensfreude! Der Opernball 2015 lässt Sie die winterlichen Temperaturen in Berlin vergessen. Träumen Sie sich zu den Klängen von Samba und Bossa nova gemeinsam mit Barrie Kosky sowie Sängern und Musikern der Komischen OperBerlin auf die sonnige Seite des Erdballs und feiern Sie mit uns auf der Bühne des Opernhauses!
Die Oper Rom plant Chor und Orchester zu entlassen. Doch Kunst braucht Sicherheit! – Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Berlin und Komische Oper Berlin appellieren an die Intendanz der Oper Rom.
Don Juan – der Inbegriff des Verführers inspirierte Mozart zu einer seiner einflussreichsten Opern – frivol, witzig und tiefgründig in einem. Eine Steilvorlage für Herbert Fritsch, den Meister des theatralen Wahnwitzes, dessen hochmusikalischer Inszenierungsstil wie geschaffen ist für dieses »heitere Schauspiel« über tödliche Leidenschaften.
Der Stiftungsrat der Stiftung Oper hat in seiner Sitzung vom 9. Oktober 2014 den Vertrag mit dem Intendanten der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky, vorfristig bis zum 31. Juli 2022 verlängert.
Auf der Grundlage von Oscar Wildes schaurig-schöner Geschichte über ein altehrwürdiges Schlossgespenst, das in die Jahre gekommen ist, zaubert der Berliner Komponist Marius Felix Lange in seiner Oper eine gruselige Gespenster-Atmosphäre, die Jung und Alt in ihren Bann zieht.
Die Komische Oper Berlin ist das führende Opernhaus im deutsch-sprachigen Raum, das sich vor und hinter den Kulissen interkulturell öffnet. In diesem Buch wird ihr bahnbrechendes Projekt »Selam Opera!« eindrucksvoll dokumentiert und reflektiert.

Wo wir noch im Netz unterwegs sind:
Quasselt mit uns auf Facebook
Trällert mit uns auf Twitter
Pixelt mit uns auf flickr
Chillt mit uns auf google +